Alice DSL jetzt immer mit Highspeed!




Alice_Logo_150x150
Alice hat alle seine Anschlüsse zu Hochgeschwindigkeits DSL-Anschlüssen gemacht. 16 Mbit Geschwindigkeit sind jetzt Standard. Sehr attraktiv ist das DSL-Paket Alice Fun inklusive Telefonflatrate und DSL 16.000 Flatrate für nur 34,90 € im Monat. Bei eigenem DSL Netzt und ohne Mindestlaufzeit ein sehr attraktives Angebot.

Wer auch noch seinen Mobilfunkvertrag über Alice abwickeln möchte, für den ist das Alice Complete Paket das Angebot der Wahl: 16.000 DSL Flatrate, Telefonflatrate und ein günstiger Mobilfunkvertrag mit kostenlosen Gespächen von zwischen Alice-Usern machen dieses Angebot einfach lecker. Und da auch hier keine Mindestlaufzeit gilt, sollten Sie es einfach mal ausprobieren.

Macbook in Gold


Macbook in goldEs klingt ein wenig nach James Bonds “Goldfinger”: Da gibt es tatsächlich ein amerikanisches PC-Tuning-Unternehmen, dass die Vergoldung von Notebooks anbietet. Hier wurde ein Macbook Pro mit 24 Kt Gold überzogen - die Außenseite, aber auch die Tastatur erstrahlen in edelsten Goldreflexen und das Apple-Logo wurde mit Brillanten besetzt.

Wozu man soetwas braucht und wie widerstandsfähig die goldene Oberfläche des Notebooks ist, darüber gibt es keine informationen. Aber wers mag und wer dann sein Notebook abends in einem Tresor lagern möchte, um dann bei der morgendlichen Bahnfahrt nach Frankfurt oder Düsseldorf bei den anderen “Business Kaspern” angeben zu können, der sollte sich schnell ein Angebot einholen. Wenn das tatsächlich jemand macht, dann möge er mal eine kurze Info an mich schicken. Aber eines ist klar: das ist bestimmt teurer als die “Goldfinger DVD” ;-)

Lenovo Notebook X Serie - klein und leistungsstark


Lenovo Notebook X SerieDie kleinste IBM/Lenovo Notebook-Reihe (Thinkpad X60 und X61s) bringt viele Vorteile für Geschäftsreisende und Menschen, die viel unterwegs sind, mit:

  • Intel® Core2 Duo Prozessor mit bis zu 2 GHz Leistung
  • Gewicht ab 1,22 kg
  • Bis zu 12,1″ Display
  • Bis zu 4 GB Ram
  • Festplatte mit bis zu 120 GB
  • Lange Akku-Laufzeit

Und als besonderes Feature einen eingebauten UMTS Anschluss (Vodafone 3G). Damit fällt die zum Teil komplizierte Einrichtung einer PCMCIA UMTS Karte weg!

Der Preis ist allerdings erwartungsgemäß recht hoch. Laut Lenovo selbst gibt es die Ultraleichten Notebooks der X-Serie (je nach Ausstattung) ab 1.758,82 €. Ich denke allerdings, dass sich diese Investition lohnt, denn Lenovo Notebooks sind ja bekannt für die sehr gute Verarbeitung und Lebensdauer und wer einmal mit “nur” 1,2 Kg Notebook unterwegs war, wird nie wieder mehr Gewicht mit sich herumschleppen wollen ;-)

Sony Notebook: Jetzt auch in pink!


Sony CR Notebook Pink

Ein Sony Notebook in pink?
Alle Heise-Leser schütteln spöttisch den Kopf ob dieser Alberei - schließlich sind Notebooks (auch Sony Notebooks) Arbeitsgeräte, oder? Hmm, wenn aber die gleichen Leute ganz glänzende Augen bekommen, wenn sie voller Andacht vor dem neuesten Blade-Server verharren oder zärtlich über ihren gemoddeten Tower steicheln und sich mit anderen über die Leistungssteigerung (ín MHz und nicht in PS) ihres heimischen Systems unterhalten, dann wird klar, dass auch die farblich eher ungewöhnlichen Sony CR Notebooks

nichts weiter sind, als der Ausdruck des eigenen Stils.

Meine Kollegin meinte neulich jedenfalls: “Ein Notebook in pink? Kaufe ich sofort!” Wenn sie das auch finden, dann schauen sie doch mal nach den neuen Modellen im Sony Style Shop

, entweder online unter www.sonystyle.de oder direkt vor Ort in Berlin, im Sony Center am Potsdamer Platz.

Tolle Alice DSL-Angebote nur noch bis 30. September




Alice_Logo_150x150
Alice bietet alle Pakete für zu Schnäppchenpreisen an:

Da diese Angebote nur noch bis zum 30. September gültig sind, heißt es jetzt:
Alice DSL bestellen und Geld sparen!

Vor allem, wenn man in manchen Medienberichten liest, dass es, trotz einer möglichen Einigung zwischen Telekom und Verdi, noch Monate dauern könne, bislang liegen gebliebenen Aufträge abgearbeitet sind.

DSL-Anbieter Versatel zeigt starkes Wachstum


versatel - internet - telefon - entertainment
Die Investition in ein eigenes DSL-Netz scheint sich für den DSL-Anbieter Versatel auszuzahlen. Folgende Performancedaten wurden veröffentlicht:

- Umsatzplus von 10,5 Prozent auf aggregierter Basis

- Überdurchschnittliches Wachstum im Privatkundenbereich

- Bereinigte EBITDA-Marge liegt bei 31 Prozent

Mit Ende des ersten Quartals 2007 wurden bereits 43 der insgesamt für 2007 geplanten zusätzlichen 300 Hauptverteiler an das Versatel-Netz angeschlossen. Dadurch hat sich die Reichweite des Versatel-Netzes nach Berechnungen der Gesellschaft um rund 330.000 auf nunmehr rund 8,2 Mio. adressierbare Haushalte erhöht. Versatel geht davon aus, dass die Vermarktung von Privatkundenprodukten in diesen Städten und Regionen ab dem zweiten Quartal zu zusätzlichen Kundenverträgen führen wird.

Prognose: Über 5 Mrd. Mobiltelefone und Handys bis 2015


Die wahre Internetrevolution wird vermutlich nicht über Destop-PCs oder Notebooks stattfinden, sondern durch die explosionsartige Verbreitung von internettauglichen Handys, Handhelds, PDAs und anderen Mobiltelefonen.

Schon jetzt gibt es in Deutschland 37 Mio. Internetuser aber mehr als 80 Mio. Handys. In Schwellen- und Entwicklungsländern ist die Bedeutung von Mobiltelefonen als Zugangsmöglichkeit zum Internet noch wesentlich größer. Infrastrukturen wie Breitbandkabel oder WLAN sind dort kaum verbreitet, Mobiltelefonie ist aber auch in unwirtlichen Regionen durchaus möglich.

Auf einer gemeinsamen Sitzung der Global Alliance for ICT and Development (GAID) und der UN Commission für Science and Technology Development (CSTD) im Rahmen der WSIS-Woche in Genf wurde berechnet, dass es schon heute weltweit über 2,5 Mrd. Mobiltelefone weltweit gäbe und sich die Gesamtzahl bis zum Jahr 2015 auf 5 Mrd. erhöhen dürfte.

Wechsel zu O2 spart die Anschlusskosten




Onlineshop von o2 Germany
Wer jetzt zu O2 DSL wechselt, spart die Anschlusskosten in Höhe von 49,- €. Dieses Angebot gilt für alle O2 DSL-Tarife wie z.B. O2 DSL L, O2 DSL M und O2 DSL S. Hmm, ob das jetzt so etwas Besonderes ist, muss man sich allerdings fragen, da dies mittlerweile eigentlich alle DSL Anbieter bei ihren Erstverträgen mit Neukunden machen. Trotzdem: die DSL-Angebote von O2 sind meiner Meinung nach sehr interessant, nicht zuletzt, da man sich auch hier die Telekom Grundgebühr für den Telefonanschluss sparen kann. andere attraktive DSL-Angebote finden Sie hier.

DSL Anbieter Versatel verschenkt iPods


Versatel verschenkt iPods an DSL-Neukunden
Beim DSL-Anbieter Versatel gibt es für Neukunden was zum hören, wenn sie ein DSL-Komplettpaket buchen: bis zum 16.Mai gibt es zu jedem Internet-Zugang einen Apple iPod shuffle gratis dazu. Dieses Angebot gilt für einen Vertrag über die DSL-Komplettpakete mit 2, 6 oder 16 Mbit/s Bandbreite.

Damit sich auf dem iPod dann aber auch genug Musik findet, sollte man wohl gleich die Versatel DSL 16.000 Kbit/s Variante wählen. Es könnte aber sein, dass der “Kleine” von Apple dann aber auch ganz schnell nicht mehr genügend Speicher hat. Wer mehr über diesen und andere DSL-Anbieter mit eigenem Netz erfahren möchte, wird hier fündig.

Studie: 67 Prozent der Deutschen haben Zugang zum Internet


Laut einer Studie der Forschungsgruppe Wahlen zum Thema Internetnutzung haben 67 Prozent der Deutschen zuhause einen Internetanschluss. Interessant sind die Veränderungen bei der Nutzung eines schnellen Internetanschlusses per DSL:

Zitat:
“Im I. Quartal 2007 erhöhte sich der Anteil der DSL-Anschlüsse bei privat genutzten Internet-Zugängen auf 54 Prozent (I/2005: 34 Prozent, I/2006: 48 Prozent). Die übrigen Zugangsarten verloren weiter an Bedeutung. Analog per Modem gingen nur noch 13 Prozent ins Internet (I/2005: 26 Prozent, I/2006: 20 Prozent) und 25 Prozent verfügten über einen ISDN-Zugang (I/2005: 36 Prozent, I/2006: 29 Prozent).”

Das bedeutet, dass DSL in Deutschland weiter auf dem Vormarsch ist, wohl nicht zuletzt aufgrund der immer attraktiveren Angebote der DSL-Anbieter. Dabei nutzen über 30% der User das Internet zur Buchung von Urlaubsreisen und 38% zur Information über politische Nachrichten, 66% zum Online Einkaufen und 79% für den Preisvergleich von Produkten.

Die Internetnutzung ist ganz klar abhängig vom Bildungsstand der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen:
88 Prozent der Hochschulabsolventen, 72 Prozent der Deutschen mit Mittlerer Reife, aber nur 44 Prozent der Hauptschulabsolventen mit Lehre und weit unterdurchschnittliche 23 Prozent der Hauptschulabsolventen ohne Lehre nutzen das Internet in Deutschland.

Pages (2): [1] 2 »